Pferdepraxis Dr. Zips

Tel: 0664/1268050

Email: team@pferde-praxis.at

Leistungspalette

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -



Zahnbehandlung

44181cc8-e7bd-41ae-851b-edf15a5e8dc0



Zahnfüllung

IMG_50681



Gastroskopie



Bronchoskopie BAL und Luftsackendoskopie



Ultraschall

Einfach zum Nachdenken...

Es gibt kaum etwas in der Welt,
das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann
und etwas billiger verkaufen könnte.
Und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren,
werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unweise zuviel zu bezahlen,
aber schlimmer noch ist es zuwenig zu bezahlen.
Wenn man zuviel bezahlt kann man höchstens etwas Geld verlieren. Wenn man dagegen zu wenig bezahlt
läuft man die Gefahr alles zu verlieren. Folgens des Wirtschaftwissens ist es fast unmöglich,
um für wenig Geld etwas Wertvolles zu erstehen. Wenn Sie das niedrigste Angebot annehmen,
müssen Sie auch gleichzeitig wegen dem somit genommenen Risiko,
einen höheren Betrag einkalkulieren.
Und wenn Sie das tun,
haben Sie auch genug Geld,
von Anfang an etwas Besseres zu kaufen.

John Ruskin war ein englischer Schriftsteller, Maler, Kunsthistoriker und Sozialphilosoph.(1819-1900)

EOTRH Infovideo

da die Erkrankung EOTRH doch zahlreiche Fragen aufwirft, habe ich ein Infovideo gedreht. Die Stute Pocahontas hat bereits noch ein paar Zähne verloren und erfreut sich bester Gesundheit. Markus war der…

Infos

Studie publiziert im Equine Veterinary Practice, LLC, Shelbyville, Kentucky, USA
Ergebnisse: statistisch signifikante Unterschiede wurden im Körperzustand der Pferde, Heu aus dem Maul fallen, in der Fressgeschwindigkeit, im…

Weidemyoblinurie: Achtung große Gefahr für Pferde im Herbst

Atypische Myoglobinurie der Weidepferde Die atypische Myoglobinurie, im Folgenden kurz als AM bezeichnet, ist seit 1926 bekannt. Der erste große europäische Ausbruch fand 1995 in Deutschland statt (111/115 Pferde starben).  AM tritt meist als Herdenproblematik in Form von „outbreaks“, bei denen mehrere Tiere innerhalb kürzester Zeit erkranken, auf.  In Europa werden jährlich etwa 100 Todesfälle […]

Ergebnisse einer Studie präsentiert BEVA 2023: Die BesitzerInnen waren mit der vollständigen Enfernung aller Schneidezähne zur Behandlung von Pferden mit EOTRH sehr zufrieden.

Studie publiziert im Equine Veterinary Practice, LLC, Shelbyville, Kentucky, USA Ergebnisse: statistisch signifikante Unterschiede wurden im Körperzustand der Pferde, Heu aus dem Maul fallen, in der Fressgeschwindigkeit, im allgemeinen Verhalten sowie im Abwehren und Kopfschütteln gegen die Zäumung festgestellt. Darüber hinaus berichteten die BesitzerInnen, dass die Pferde nach der Operation „glücklicher“ seien und dass die […]

West Nile Virus nun auch in Österreich

Leider hat das West Nile Virus nun endgültig Österreich erreicht. Diesen Sommer sind 5 Pferde erkrankt und 2 verstorben.   Doch was ist West Nile und was sind die Symptome?   West Nile ist ein Flavivirus. Das natürliche Reservoir sind Vögel. Das Virus wird von Mücken (Culex spp.) übertragen und gelangt so in die Blutbahn […]

ethischer Grundsatz

Das Tier als Teil der Schöpfung nimmt einen festen Platz neben dem Menschen
ein und hat grundsätzlich Anspruch auf Unversehrtheit seines Lebens,
auf seine Gesundheit und auf sein Wohlergehen.
Die Tierärzt:Innen nehmen als Helfer:Innen und als Anwält:Innen der Tiere eine besonders verantwortungsvolle Stellung gegenüber
dem Tier, den Tierhaltenden, den Berufskolleg:Innen sowie der Öffentlichkeit ein.

Leistungspalette

Team

IMG_2448

Dr. Silvia Zips

Reiten ist der mit Abstand schönste Natursport, den ich kenne!

Tierärztin der schönste dazugehörige Beruf!

IMG_5075

Linn Marie Kwass

An apple a day can’t keep the vet away

IMG_7352

Dipl Tzt
Julia Budik Schäfer

Ein Tag ohne Pferde ist wie ein Tag ohne Sonne, möglich aber nicht wirklich schön.

Auf Herz und Nieren

Wollen Sie ein Pferd kaufen oder verkaufen?

Wollen Sie ein Pferd kaufen oder verkaufen?
Im Rahmen der Ankaufsuntersuchung werden Augenerkrankungen, Zahnprobleme, Herz-Kreislaufprobleme, akute Erkrankungen, orthopädische Mängel und Leistungsmöglichkeiten auf „Herz und Nieren“ getestet.
Zusätzlich können Röntgenbilder und Blutuntersuchungen durchgeführt werden. Auch die frühzeitige Untersuchung auf Sommerekzem kann zweckdienlich sein.
Ausserdem: die Ankaufsuntersuchung ist ein sehr guter Wesenstest 🙂
Aufgrund der neuen Gewährleistung (bis zu 2 Jahre nach Verkauf eines Pferdes)ist die Ankaufsuntersuchung auch für den Verkäufer eine wesentliche Absicherung.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ich kenne Ihr Pferd in- und auswendig

Ich freue mich, Ihnen nun verschiedene Endoskopien anbieten zu können:

Bronchoskopie:
Das Endoskop ist eine gute Methode die oberen Atemwege genauer anzusehen. Mit dessen Hilfe können auch Proben aus der Luftröhre gewonnen werden. Gerade heute ist es wesentlich mit Antibiotikagaben sorgfältig umzugehen, und nur durch bakteriologische Untersuchungen, kann festgestellt werden, ob Bakterien vorhanden sind, wenn ja, welche, und welches Antibiotikum zur Therapie geeignet ist.
Die zytologische Untersuchung (Untersuchung der Zellen) gibt Antwort, über die Chronizität und das Ausmaß der Atemwegserkrankung.
Eine zytologische Untersuchung und/oder eine Equine Herpesvirus 5 Infektion kann auch über eine Probe direkt aus der Lunge angefertigt werden. Hierzu ist eine sogenannte BAL notwendig, die ich auch vor Ort durchführen kann.
Des weiteren kann ich auch die Luftsackendoskopie anbieten, da ich auch über ein Videoendoskop verfüge. Diese Untersuchung ist besonders wesentlich bei einseitigem Nasenausfluss, speziell nach einer vorhergehenden Druseerkrankung. Diese Untersuchung ist aber auch der einzige anerkannte Nachweis, mit dem man wirklich einem Pferd die Drusefreiheit bescheinigen kann.
Seit 2020 kann ich auch eine vor Ort Gastroskopie anbieten. Das Pferd sollte 12h vor der Untersuchung kein Futter mehr erhalten!!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Leider habe ich keine Röntgenaugen....

dafür ein leistungsstarkes Röntgengerät, das einfach vor Ort eingesetzt werden kann.

Das Röntgen gehört in der Pferdemedizin mittlerweile zur Routinediagnostik, ist aber auch bei Ankaufsuntersuchungen unverzichtbar.
Ab Oktober 2008 kann ich eine digitale Röntgenentwicklung vor Ort anbieten. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: raschere Diagnostik und sofortige Qualitätsüberprüfung der angefertigten Bilder.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Was ist denn das?

Eine Frage die man oft mit einem Ultraschall beantworten kann.

Der Ultraschall ist eine nichtinvasive Methode, die den Pferden wenig bis gar keinen Stress bereitet, aber viel Aussagekraft hat:
             -Sehnenuntersuchung
             -Flüssigkeitsergüsse
             -Trächtigkeitsuntersuchung
             -Ausschluss von Zwillingsträchtigkeit


Besonders wichtig ist mir die Verlaufskontrolle bei Sehnenverletzung, um einen zu frühen Trainingsstart zu vermeiden

Das transportable Ultraschall hat eine sehr gute Auflösung und einen USB-port. Bilder können so im PC gespeichert und versendet werden.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul - oder?

Optimale Leistung hängt nicht allein von feinem Reiten und intensivem Training ab. Die erste Zahnkontrolle jedes Pferdes sollte bereits vor dem Zureiten erfolgen. Wolfszähne, Zahnhaken, Fehlstellungen und Zahnfrakturen können Futteraufnahme und Reiteigenschaften massiv negativ beeinträchtigen.
Jedes Pferd sollte im Abstand von ein bis zwei Jahren kontrolliert und ev. korrigiert werden.

Leistungen:
– Zahnkontrolle für Sport-, Freizeitpferde und Pensionisten
– Entfernung von Zahnhaken mit elektrischer Zahnraspel (Welle)
– Korrektur der Schneidezähne
– Entfernung von Wolfszähnen und Milchzahnkappen
– Extraktion von Schneidezähnen und ev Hengstzähnen (nur nach Röntgen)
-Zahnröntgen
-Zahnendoskopie
-Backenzahnfüllungen mit mobiler Zahnstation
-Diastemabehandlung
-Zahnsteinentfernung inkl Polieren
– Überprüfung im Zuge der Ankaufsuntersuchung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Natürlicher Zusatz für Höchstleistung und Gesundheit

Was ist Horse-Öl?
Horse-Öl ist ein Mischung aus Pflanzenölen in Lebensmittelqualität , die das perfekte Verhältnis von omega 3 zu omega 6 Fettsäuren für Pferde aufweist.

Wann verwendet man Horse-Öl?
Horse-Öl liefert bis dreimal soviel verdauliche Energie wie Getreidekörner, ohne dem Pferd zuviel Kohlenhydrate oder Eiweiss zuzuführen. Es ist also ideal für rezidivierende Koliker, Pferde die Verstopfungskoliken hatten, oder kolikoperiert sind. Weiters für alle Pferde mit Magen, Dickdarm- oder Dünndarmgeschwüren. Ideal auch bei Muskelproblemen, oder Pferde, die wenig Kohlenhydrate oder Eiweiss bekommen dürfen: also beim equinen metabolischen Syndrom (EMS), M. cushing, chron. Hufrehe, Kreuzschlag, Tying up oder Allergien. Darüberhinaus können Pferde mit schlechten oder fehlenden Zähnen ihren Energiebdarf decken. Es ist sehr gut für alte Pferde, Pferde die Probleme im Fellwechsel haben oder ein schlechtes Hornwachstum. Darüberhinaus kann man durch den erhöhten Vitamin E Gehalt die Belegungserfolge verbessern

Nicht nur unsere Pferde leisten viel....

Krankheiten vermeiden, im Anfangsstadium erkennen und sie im Bedarfsfall
zu heilen ist das Hauptanliegen einer guten, medizinischen Betreuung und Beratung.
Auch der letzte Schliff für ihr Turnierpferd ist mir wichtig
Schnelle und professionelle Diagnostik ist dafür unumgänglich.

Schauen, Fühlen, Hören, Zuhören und logisches Denken sind für mich die
wesentlichsten Fähigkeiten, die ein guter Tierarzt besitzen sollte.
Da allerdings manches „draußen“ nicht durchführbar ist, arbeite ich gerne mit Spezialist:Innen zusammen.

Kontakt

Dr.med.vet.

Silvia Zips

Terminvereinbarung und Auskünfte:
Montag bis Freitag
von 9:00 – 18:00 Uhr
außerhalb dieser Zeiten können Sie
bei einem Notfall eine Nachricht hinterlassen
oder eine SMS schicken, ich rufe dann
so rasch als möglich zurück

Infos:

Adresse:
Hochstrass 485/5
3033 Altlengbach

Email:
team@pferde-praxis.at
Telefon:
06641268050

Terminvereinbarung und Auskünfte:
Montag bis Freitag
von 9:00 – 18:00

Bankverbindung:
Volksbank BLZ: 42750
Konto-Nr.: 43197520000
IBAN: AT064300043197520000  
BIC: VBWIATW1

KONTAKT

    Hiermit stimme ich zu, dass meine angegebenen Daten im Sinne der EU-DSGVO (EU-Datenschutzgrundverordnung) verarbeitet und gespeichert werden. Mehr Informationen finden Sie auf unsererDatenschutzseite.